Monatliche Archive: September 2015

Die Arbeit

Schließlich besuchen meine beiden Mitfreiwilligen und ich das Connecting Offindexice mitten im Zentrum von Pune in der Nähe der vielbefahrenen Shoppingstraße MG Road. Unsere Kollegen empfangen uns herzlich- womit? Mit einer Runde Chai. Mindestens drei am Tag sind Pflicht- aber keine Sorge- ich komme im Moment meistens so auf fünf.

Weiterlesen

On- Arrival Seminar

Und endlich geht es los! Ilka unsere Mentorin hier, die ich schon am Abend verschlafen halb wahrgenommen habe, empfängt uns in Indien auf der Dachterrasse unseres Guesthouses mit Keksen und Bananenbrot und vor allem dem allerersten Chai. Das erste Mal das Viertel Koregaon Park erkunden und das erste indische Essen, die erste Rikschawfahrt, Zähneputzen mit Wasserflasche und viele neue Früchte. Weiterlesen

Ankunft

Das erste woran ich mich erinnere: Palmen, Schwüle, Straßenhunde, Rikschaws, Klimaanlage, viele kleine Häuser am Straßenrand.

Mitten in der Nacht, nach Verlassen des Mumbaier Flughafens, wirkt Indien und das Mumbai durch das wir fahren recht leer, verlassen und einsam. Kaum Menschen sind unterwegs und die Straßen leer. Obwohl ich müde bin kann ich den Blick nicht von den Häusern abwenden, die an meinem Fenster vorbeiziehen. Wie kann das sein? Weiterlesen